Hauptinhalt

Zahlungsforderungen sichern und durchsetzen

Produktabbildung:Zahlungsforderungen sichern und durchsetzen

Suche Verfeinern

  • Inhalt

  • Format

Ausgabedatum 2013-10
aktualisierte und erweiterte Auflage, 202 Seiten, 24,0×17,0 cm, Broschiert

Der Band Zahlungsforderungen sichern und durchsetzen aus der Edition Bauwerk liegt hiermit in dritter überarbeiteter und erweiterter Auflage vor. Mit diesem Buch steht allen Baubeteiligten, die unter der schlechten Zahlungsmoral ihrer Auftraggeber leiden, das notwendige Handwerkszeug zu Verfügung, um ihre Zahlungsforderungen zu sichern und durchzusetzen. Handlungsanweisungen, -abläufe und Varianten, Praxisbeispiele, Musterbriefe und aktuelle Gerichtsurteile helfen dem Nutzer, dieses Instrumentarium praxisgerecht einzusetzen. Berücksichtigt werden auch Möglichkeiten und Erfahrungen aus der Schuldrechtsreform. Eine Schnellübersicht erleichtert den Überblick, welche Elemente auch von Architekten zur Durchsetzung ihrer Honorarforderungen und von Baustoffhändlern zur Durchsetzung ihrer Forderungen aus Lieferungen angewendet werden können.

Neu in der dritten Auflage
Der Inhalt wurde auf Basis der VOB 2012 aktualisiert und an die Änderungen in den Rechtsgrundlagen (BaufordSiG) angepasst. Außerdem sind umfangreiche Ergänzungen zur Sicherung der Liquidität eingefügt worden. Die Rechtsentwicklung ist durch eine ständige Stärkung der Rechte der "Verbraucher" gekennzeichnet. Ist der Auftraggeber ein "Verbraucher" geht die Aufklärungspflicht für den Bieter wesentlich weiter, als im Geschäftsverkehr zwischen am Bau erfahrenen Vertragspartnern. deshalb sind in dieser Auflage erstmalig besondere Hinweise für das Vertragsverhältnis mit dem "Verbraucher" enthalten.

Die bewährte Struktur der beiden Vorgängerauflagen wurde beibehalten. Der Inhalt gliedert sich in zwei Teile.

1. Gestaltung der Unternehmens- und Projektorganisation zur Sicherung des Zahlungsflusses

Im ersten Teil sind einige Grundvoraussetzungen und prinzipielle Hinweise für einen sicheren Zahlungsfluss zusammengestellt. So geht es u. a. um Vertragsinhalte und Vertragsstrukturen // sichere Abnahme // Fehlervermeidung bei der Rechnungslegung // Sicherung der Zinsansprüche.

2. Forderungen sichern und durchsetzen - 16 baupraktische Wege

Die im zweiten Teil des Bauwerk-Titels vorgestellten Wege orientieren sich an häufig vorkommenden Fallkonstellationen in der Baupraxis. Sie sollen dem Baupraktiker Handlungsmöglichkeiten aufzeigen, ohne das im Rahmen einer solchen Zusammenstellung alle Details des Schuld- und Werkvertragsrechtes behandelt werden können.

Das vorliegende Buch versteht sich nicht als Fachliteratur für Juristen, sondern möchte ganz gezielt den Baupraktikern einen Überblick zu vorhandenen Möglichkeiten geben. Die Handlungsmuster und Vorschläge können zwar im Einzelfall einen speziellen qualifizierten juristischen Rat nicht ersetzen, sie bieten aber Unternehmern (und hier sind nicht nur Bauhandwerker und Bauunternehmer, sondern auch Architekten und Baustoffhändler angesprochen) eine solide Basis, auf der ein zügiger Zahlungsfluss erreicht werden kann.

ISBN 978-3-410-23504-0 | Bestell-Nr. 23504
E-Book ISBN 978-3-410-23505-7 | Bestell-Nr. 23505

Hinweise und Arbeitshilfen
Ergänzung 2014-10 - Gesetz Zahlungsverzug
Ergänzung 2015-01 - Widerrufsrecht Verbraucher